Im Gehaltensein kommen wir an.
susanne winkler. hebamme
Wenn Sie möchten, begleite ich Sie auf Ihrem individuellen Weg. Ich unterstütze Sie und Ihr Kind in Ihrem ganz persönlichen Wachstumsprozeß.

Beratung und Gespräche helfen Ihnen, Ihre Gedanken und Gefühle zu sortieren. Vielleicht können Sie dadurch zu innerer Ruhe und Gelassenheit kommen.

Die
Schwangeren-Vorsorge kann Ihre eigene Kompetenz und Sicherheit fördern. Mit Beginn der Schwangerschaft führe ich die Vorsorge-Untersuchungen durch, höre zu,wie es Ihnen geht und nehme mir ausreichend Zeit für Ihre Fragen und Sorgen. Ich erhebe eine ausführliche Anamnese, führe alle notwendigen Blut-Untersuchungen durch und stelle notwendige Bescheinigungen aus.
Mit besonderer Sorgfalt taste ich Ihren Bauch ab, stelle Lage und Wachstum des Kindes fest und höre – sobald möglich – nach den Herztönen. Alle Ergebnisse werden in den Mutterpaß eingetragen. Sie können die Vorsorge ausschließlich bei mir oder abwechselnd mit der Vorsorge bei Ihrem Frauenarzt/Ihrer Frauenärztin in Anspruch nehmen. Sehr eng arbeite ich mit der Praxis meines Mannes Dr. Lutz Winkler zusammen.

Durch die
Haptonomie haben Sie als werdende Mutter und werdender Vater eine wunderbare Möglichkeit, mit Ihrem Kind im Bauch in Kontakt zu kommen. "Hapto" bedeutet ich berühre, ich spüre zu jemandem hin, ich mache mich jemandem verbunden. "Nomos" bedeutet Gesetz, Ordnung. Wenn Sie sich Ihrem Kind innerlich und mit Ihren Händen am Bauch im haptonomischen Sinn annähern, dann bewegt es sich zu dieser Stelle hin, weil es den Kontakt als angenehm empfindet. Es fühlt sich gewollt und bestärkt. Gleichzeitig verändert sich dadurch der Tonus Ihrer Bauchdecke und des Dammes – die Muskulatur wird sehr weich und dehnbar. Ihr Kind bekommt nun viel Raum. Die Spiel- und Affektivitätskontakte werden dem jeweiligen Entwicklungsstadium Ihres Kindes entsprechend verändert.
Bei der Geburt erhöht die haptonomische Begleitung die Toleranz der Wehenstärke und führt zu einer großen Schmerzunempfindlichkeit. Dadurch können Sie den intensiven Kontakt zu Ihrem Kind in dieser einzigartigen Übergangssituation beibehalten und es hinausbegleiten. Faszinierend!

Einen
Geburtsvorbereitungskurs können Sie nutzen, um das Vertrauen in Ihr Kind, Ihren Körper und in Ihre eigene Kraft zu stärken. Es werden Massagen, Körperwahrnehmungs-, Atem- und Entspannungsübungen angeboten sowie Informationen zu verschiedenen Themen gegeben, wie

● Möglicher Geburtsablauf und Geburtsorte
● Verhalten und Veränderungen Ihres Babys während der Geburt
● Umgang mit den Wehen
● Rolle des Partners während Geburt und Wochenbett
● Bonding, Stillen, Säuglingspflege und Wochenbett

Hilfeleistung bei Beschwerden z.B. bei Übelkeit/Erbrechen, Kontraktionen, Rückenbeschwerden, Ödemen, etc. ist mein Beitrag, Ihr körperliches und seelisches Wohlbefinden zu erhöhen. Was kann Ihr Beitrag sein, Ihre Selbstheilungskräfte zu stärken?

Du siehst mich nicht, und doch bin ich bei Dir.
Zitat Birgit u. Werner Knubben